WETTKAMPFREGELN

Im Laufe der Zeit haben wir das Regelwerk immer wieder verbessert, um es noch leistungsorientierter und fairer zu gestalten.

 

Hier findest du den aktuellsten Stand der Regeln.

 



 

REGELN Für die Formenwettkämpfe

 

Der Xin Nian Cup ist ein Freundschaftsturnier im besten Sinne. Daher gibt es ein paar Regeln, die wir bitten zu beachten.

 

Dem Nachwuchs wird die Möglichkeit gegeben, die Wettkampfsituation kennen zu lernen und die Fortgeschrittenen sollen die Möglichkeit haben, sich freundschaftlich zu vergleichen. Der Sinn liegt allein darin, sein Bestes zu geben und sich, sowie den Stil (die Schule), unabhängig vom Ausgang des Wettkampfs, in persönlicher Bestform zu präsentieren.

 

Wem dies gelingt, der ist an sich schon ein Gewinner, völlig unabhängig von seiner Platzierung.

 

 

ORGANISATIONS- &
WERTUNGSRICHTLINIEN

 

 


+ + +

 

 

 

Regeln für Den Kampf

 

Die Kampfregeln, sollen erreichen, dass Turniere ausgerichtet werden können, bei denen der Spaß am Kämpfen und der sportliche Vergleich der Kontrahenten im Vordergrund steht. Die Regeln haben damit das hauptsächliche Ziel zu vermeiden, dass sich Kämpfer gegenüberstehen, die sich gegenseitig mutwillig verletzen wollen.

 

Jeder, der sich beim Xin Nian Cup anmeldet, erklärt damit, dass er sich an die Regeln halten wird, die inhaltlichen Aussagen verstanden hat und sich entsprechend verhalten wird.


WETTKAMPFREGELN

 

Mindestalter

 

 

Das Mindestalter für die Teilnahme an den Kämpfen beträgt 14 Jahre.

 

 

 

 

Attest-Pflicht

 

 

Für die Teilnahme an den Kämpfen besteht eine Attest-Pflicht für Minderjährige.
Volljährige Kämpfer haben eine Verzichtserklärung zu unterzeichnen.

 

 

 

 

REGELKARTEN

 

 

Für die einzelnen Disziplinen haben wir Regelkarten zusammengestellt, die sich Trainer und Wettkämpfer herunterladen können:

 

 

ALLKAMPF

BOXEN

POINTFIGHTING

 

GRAPPLING

© 2016 XIN NIAN CUP BERLIN

IMPRESSUM